Deformierbare Sicherheitshindernisse

 

Liebe Vielseitigkeitsveranstalter,

 

 

nun ist die Saison vorbei und es kann schon direkt für 2018 geplant werden. Sichern Sie sich schon jetzt die MiM-Systeme für Ihre Bau- und Umbauvorhaben für Ihre Geländestrecken im nächsten Jahr und nutzen Sie die Wintermonate.

Bitte bestellen Sie mittels anliegendem Formular noch bis zum 30. November 2017, für Bestellungen in diesem Jahr können wir Dank der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport noch die 100%ige Kostenübernahme garantieren.

Einfach unter MIM: http://mimsafenewera.co.uk/ auswählen, welche Systeme für welche Hindernistypen benötigt werden. Veranstalter können diese mittels des anliegenden Formulars über das DOKR bestellen und die Systeme werden dann dem Veranstalter direkt aus Schweden zugestellt. Die Auswahl ist zunächst auf Veranstalter von Gelände- und Vielseitigkeitsprüfungen der Kl.A und höher beschränkt und eine zusätzliche Nutzung der Hindernisse zu Trainingszwecken sollte erfolgen. Als Gegenleistung wird eine Dokumentation der Erfahrungen erwartet. Sollten Sie Interesse an einer Förderung haben, so senden Sie uns bitte das anliegende Formular ausgefüllt schnellstmöglich, jedoch spätestens bis 30.11.2017 zurück.

 

Turnierarzt im Vielseitigkeitsturnier

 

Liebe Vielseitigkeitsveranstalter,

auch in 2018 wird als Maßnahme der Task Force Sicherheit Vielseitigkeit eine qualifizierte ärztliche Notfallversorgung bei kleineren Startfeldern und damit geringeren Nenngeldeinnahmen/ Sponsorenaufkommen („Härtefälle“) unterstützt. Sind Sie ein Veranstalter, der einen solchen Zuschuss dringend benötigt, so können Sie bei Einsatz eines qualifizierten Mediziners (s. auch http://www.ärzte-im-reitsport.de/ und http://www.notarzt-boerse.de/) einen finanziellen Zuschuss beantragen. Dazu senden Sie mir bitte die Informationen zur Veranstaltung (Ort, Datum, RV, Ansprechpartner mit Email-Adresse, Name des TDs, Kontoverbindung des RV) sowie natürlich Name, Qualifikation und Honorar des eingesetzten Mediziners (mit Rechnung) sowie einen Einsatzplan/Geländeskizze zu. Wir bedanken uns bei Familie Winter, die diese Maßnahme über das Benjamin Winter Spendenkonto fördert.

Hallengeländeritt E - A und L
02.12. und 03.12.2017

 

Das Reiten über Geländehindernisse richtet sich an Reiter, die vielseitig trainieren möchten. In der Reithalle der Landes Reit- und Fahrschule werden geländetypische Hindernisse aufgebaut, sodass interessierte Reiter schon zu Saisonbeginn ein erstes Training durchführen können. Die Teilnahme ist ausschließlich mit eigenem Pferd möglich. Trainingseinheiten werden vom Landestrainer Jarno Debusschere durchgeführt. Die Reiter werden in 4er - Gruppen eingeteilt und erhalten dann 45 Mnuten Unterricht vom Landestrainer. Gerne können wir Wunschgruppen einteilen, hierfür bitten wir um genaue Namensnennung bei der Anmeldung. Die Hindernisse können leider nicht wie sonst üblich im Boden verankert werden. Für die Teilnahme in der Klasse E-A sollten die Teilnehmer bereits erste Erfahrungen in Vielseitigkeiten gesammelt und den Geländeteil einer VE beendet haben. Für die Klasse L sollten die Paare bereits Vielseitigkeitsprüfungen den Klasse VA mehrfach beendet werden. Einen Nachweis (Ergebnisliste) hierzu muss unaufgefordert zugesendet werden. Sie benötigen Ihre Reitbekleidung sowie eine Geländeweste.Am Sonntag findet das Reiten über Geländehindernisse in einem 20 minütigem Einzeltraining statt.

Vielseitigkeitswochende vom 13.-15. Okt. 2017 in Langenfeld

 

Lange herbei gesehnt und schon ist es wieder vorbei.

Es war ein großartiges Wochenende.

Bei sonnigen Sommertemperaturen um die 20-25° konnte man das Wochenende genießen. Und viel lernen.

Turnierärztefortbildung, Hinderniss bauen, den Sitz verbessern und und und....

Ein besonderes Highlight war aber wieder mal das Training mit dem ehemaligen Olympiasieger Frank Ostholt, das sich die Gewinner der einzelnen Cup´s über die Saison hin erkämpft haben.

Mit seiner stets postiven und motivierenden Art konnte er den Teilnehmer -innen der einzelnen Leistungsstufen viel vermitteln und Tipp´s geben.

So geht es jetzt voll motiviert in die neue Saison !

 

Am Samstag Abend fand der große IGV Rheinland Abend statt. Hier wurden alle Reiter, die für´s Rheinland bei bundesweiten und internationalen Turnieren antraten geehrt, als auch die diesjährigen Cup Gewinner.

Einen humorvollen Rückbilck auf 10 Jahre Jugenförderung durch seinen Eiskisten Cup gab Karl-heinz Schümers. Ihm wurde von der Vereinsjugend, der IGV Rheinland und insbesondere dem Vorsitzenden  Marcus Schneppenheim hierfür gedankt und er wurde  reichlich mit Geschenken  bedacht.

 

Viel Unterstützung und Organisation kam von dem PSVR, einen ganz herzlichen Dank hierfür.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr !

 

Hier ein paar Impressionen:

Endstand der Cup´s 2017 :

Glückwunsch an die Sieger und Platzierten und die Gewinner des Frank Ostholt Lehrganges !

 

 

IGV-Sitzungen

nächster Termin folgt

 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]

Sponsoren

Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Fahnenbruck