Aktuelles

Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter

 

Die Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter im Vielseitigkeitssattel finden vom 22. bis 25. September im italienischen Montelibretti statt. Nun wurden die deutschen Longlists für das Event bekannt gegeben.

Die Nominierungen fanden im Anschluss an das CIC1*/CIC2* Turnier in Helvoirt, Niederlande, statt.

Auf  auf der Liste der Junioren  stehen nun folgende Namen:

  • Emma Brüssau (Schriesheim/BAW) mit Dark Desire GS und Donnerstag,
  • Katharina Grupen (Brandis-Waldsteinberg/SAC) mit Royale Favorite,
  • Anais Neumann (Nürmbrecht/RHL) mit Inka van de Vrobiehoeve und Pumuckl E,
  • Caecilia Reemtsma (Groß-Walmstorf/MEV) mit River of Joy,
  • Jerome Robiné (Darmstadt/HES) mit Guccimo R und Quaddeldou R,
  • Lara Schapmann (Ostbevern/WEF) mit Quinzi Royal,
  • Gesa Staas (Bramsche/WES) mit St Stacy und
  • Johanna Zantop (Weilheim/BAW) mit FBW Santana’s Boy.

Bei den Jungen Reitern setzt sich die Longlist zusammen aus:

  • Marie-Sophie Arnold (Fürfeld/WES) mit Remember Me,
  • Lisa-Marie Förster (Ahlen/WEF) mit Columbo,
  • Rebecca-Juana Gerken (Rümpel/SHO) mit Scipio S,
  • Svenja Hansen (Bösdorf/SHO) mit Carrelon,
  • Hanna Knüppel (Kisdorf/SHO) mit Carismo,
  • Tina Krüger (Eching/BAY) mit Dolce Mia,
  • Annina Lutter (Much/RHL) mit Rock Girl H,
  • Hella Meise (Steinhagen/WEF) mit First Flight Beauty und
  • Flora Reemtsma (Groß Walmstorf/MEV) mit Ikarosz,
  • außerdem Jerome Robiné (Darmstadt/HES) mit Quaddeldou R, der laut Reglement allerdings nur in einer von beiden Altersklassen starten darf.

 

 

Doppelgold für Anna Lena Schaaf

 

Grandioser Sieg für Anna Lena Schaaf bei den Europameisterschaften der Pony-Vielseitigkeitsreiter in Vilhelmsborg (DEN). Sie trat dort im Sattel von Pearl in der Mannschafts- und eine Einzelwertung an. Bereits in der Dressur lieferte sie das zweitbeste Ergebnis. Im Gelände blieb sie fehlerlos in der Zeit und auch im Springen waren Anna Lena Schaaf und Pearl nicht zu schlagen. Sie behielten die Nerven und beendeten auch den Parcours fehlerfrei. Damit gewannen sie nicht nur die Prüfung, sondern auch die Goldmedaille in der Einzelwertung. Durch die ebenfalls sehr guten Leistungen ihrer Mannschaftskollegen durfte die aus Hünxe stammende Reiterin sich am Ende auch über die Mannschaftsgoldmedaille freuen.

Wir gratulieren zu diesem herrausragendem Erfolg !

 

 

Unsere IGV Hindernisrichter bei der CHIO 2016 in Aachen

 

Hindernisrichter der IGV Rheinland waren auch dieses Jahr wieder bei der CHIO in Aachen gefragt.

Bericht vom Bundesnachwuchs Championat in Warendorf vom 5.-7.8.

 

Auch dieses Jahr waren wieder tolle, talentierte und engagierte Reiterinnen Teilnehmer auf dem Bundes-Nachwuchschampionat 2016.

Wir hatten die ganze Zeit über sehr viel Spaß… auch wenn vielleicht nicht immer jeder Reiter mit seinem Ergebnis zufrieden war.

 

Weiterlesen

Bundesnachwunchschampionat Isabel Berich[...]
Microsoft Word-Dokument [16.2 KB]

Antonia Baumgart gewinnt Bundeswettkampf

 

Beim Bundeswettkampf in Bad Harzburg vom 12.-14.8.2016 erkämpfte sich das Team Rheinland mit Antonia Baumgart, Frauke Rockhoff und Julia Berels einen hervorragenden 3 Platz in der Mannschaftswertung.

 

Antonia Baumgart auf Rapunzel war in der Einzelwertung nicht zu schlagen und gewann den Bundeswttkampf.

Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

 

Markus Schneppenheim neuer Vorsitzender Verbandsausschuss Leistungssport

 

 

Der 1. Vorsitzende der IGV Rheinland, Markus Schneppenheim, ist zum neuen Vorsitzenden des Verbandausschuss Leistungssport/Ausbildung des Pferdesportvervandes Rheinland gewählt worden.

Markus Schneppenheim gehört seit 4 Jahren dem PSVR Präsidium an.

Der Verbandsausschuß Leistungssport/Ausbildung reflektiert das System zur Kaderberufung und die Sichtungswege.

Die wichtigen Belange des Leistungssports und der Ausbildung werden in dem Verbandsausschuß erörtert und verhandelt.

 

GLückwunsch an Markus Schneppenheim zur Wahl und viel Erfolg bei seiner Arbeit

 

 

 

 

Auszeichnung von Karl-Heinz Nothofer mit der Trainernadel

 

Er ist nicht nur aus der rheinischen Vielseitigkeitsszene absolut nicht mehr wegzudenken: Karl-Heinz Nothofer ist als Trainer, FEI-Parcourschef, FEI-Technischer Delegierter und FEI-Steward in der Vielseitigkeit unter den Buschreitern quasi eine „Institution“. Der 2. Vorsitzende des Reitvereins Seydlitz-Kamp und stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Wesel verleiht nicht nur vielen Geländestrecken und Springparcours‘ seine persönliche, stets faire, aber durchaus fordernde Note, sondern hilft auch etlichen Vielseitigkeitsreitern in Sachen Spring- und Geländetraining im wahrsten Sinne des Wortes auf die Sprünge. Zu den erfolgreichsten Schülern des 58-Jährigen gehört seine Nichte Celina Nothofer, die unter anderem Silber und Bronze bei den Europameisterschaften der Junioren gewann und mit seiner Unterstützung zur Deutschen Meisterin bei den Jungen Reitern avancierte, und Jana Weyers die bis in den 3Sterne bereich erfolgreich unterwegs ist und mit der Mannschaft der JR eine Goldmedaille mit der Mannschaft errang.

Für seine herausragenden Verdienste rund um die Vielseitigkeitsreiterei wurde Karl-Heinz Nothofer bereits 2005 mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, heute erhält er als Würdigung seiner Ausbildungsarbeit die Trainer-Nadel.

 

Quelle: PEMAG

 

 

 

 

 

 

                                 REIT TV App

                                   Mehr Reiter mobilisieren

Neben der Webseite www.reittv.de und dem youTube- Kanal REITTV ist seit letzter Woche auch die REITV - App kostenlos im App-Store und im Google Play Store verfügbar !

 

http://www.youtube.com/watch?v=aZLxa_twojI

 

 

   IGV-Sitzungen

 

    Nächste Sitzung am

   22.9.2016 19:00 Uhr

Nieper Str.204

47506 Neukirchen Vluyn

 

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]
reittv.de