2015

Glückwunsch an Pia Münker zum gewinn des U 25 Förderpreises Vielseitigkeit

 

Pia Münker ist die Gewinnerin des U25-Förderpreises Vielseitigkeit. Mit einem Endstand von 120 Punkten wiederholte die 23-jährige Sportsoldatin, Mitglied der Warendorfer Perspektivgruppe Vielseitigkeit, ihren Vorjahreserfolg.

Beim CIC3* Marbach, aber auch beim CIC2* in Luhmühlen zu Beginn des Jahres war sie die Beste ihrer Altersklasse, in Wiesbaden, Everswinkel und Hünxe jeweils Zweite. Damit war Pia Münker der Sieg auch in diesem Jahr nicht zu nehmen.

Nun wartet neben einer Ausbildungsgratifikation von 3.500 Euro auch eine zehntägige Trainingsaufenthalt bei Bundestrainer Chris Bartle in Großbritannien.

 

 

Anna Lena Schaaf siegt bei der Pony Junioren DM in Rüspel

Herzlichen Glückwunsch an Anna Lena Schaaf.

Sie holt sich den Titel der Deutschen Meisterin Pony mit Ihrer Pearl.

Die Deutsche Meisterschaft fand vom 18.-20.09.2015 in Rüspel statt.

 

Gleichzeitig siegte sie mit Fairytale auch in der U15 Prüfung der Klasse L, die auch in Rüspel stattfand.

 

Dieser Erfolg war ein großartiger Abschluss der lange Jahre als Ponylandestrainerin im Rheinland tätigen  Magret Neukäter, die Ihre Enkelin Ihr damit bescherte und das alles dann noch auf in der Famile selbst gezogenen Ponies und Pferden. Hier war Gerd Neukäter(Hünxe) verantwortlich.

 

Die widrigen Wetterbedingungen machten es dem Veranstalter schwer. So wurde die U15 Prüfung nach Dressur und Springen beeendet, da es nicht mehr möglich war im Gelände zustarten. Auch die CIC* wurde abgesagt.

Bei der Ponyprüfung wurde das Gelände am Morgen noch durchgeführt, viel Regen bracht für die Reiter und den Veranstalter große Schwierigkeiten. Hier ist dem Veranstalter ein großes Lob auszusprechen, dem es mit viel Einsatz und Liebe zum Detail gelang, das Turnier trotzdem zu einem Highligt zu machen. Nicht umsonst waren sie Veranstalter des Jahres 2014

 

Das Team der Rheinischen Ponies war mit Magret Neukäter und Tina Hoffmann als Mannschaftsführer und der schon genannten Anna-Lena Schaaf, Konsatntin Harting  und Frauke Rockhoff , die sich aauf dem 8.und 9. Platz platzierten, Brandon Schäfer-Gehrau (16.Platz), Annika Baumgart und Jana Lehmkuhl vertreten.

 

 

Finale Raiffeisenmarkt Cup

 

Glückwunsch an die Siegerin

Katharina Hahn, RV Enzen Euskirchen

und die Platzierten

 

weitere Infos unter Raiffeisenmarkt Cup

                           Landesturnier Rheinland

Die Landesstandarte verteidigte das Team Wesel I unter der Führung von Wilhelm Scheepers in der Mannschaftswertung der L-Vielseitigkeit. Mit insgesamt 153,20 Strafpunkten durfte sich der KV Wesel mit Lena Scheepers/Capri Colours, Jens Hoffrogge/Dajan, Simone Boie/Scotch und Frauke Rockhoff/Full Hope als Sieger des Rheinischen Mannschaftschampionats feiern lassen.

 

Die Landesjugendstandarte nahmen in diesem Jahr die Reiter vom RFV Hünxe und vom RFV Jagdfalke Brünen mit nach Hause. Unter der Führung von Julia Berels ritten Jana Lehmkuhl mit Double You R, Frauke Rockhoff mit Leo vom Wurzeldeich und Insa Schlarhorst-Schulten mit Freya zum Sieg in der Junioren-Mannschaftswertung der A-Vielseitigkeit.

 

Die Landesponystandarte sicherten sich die Gahlener Reiter Oliver Mario Senf/Steverheides Dondrup, Julian Engeland/Monique, Jasmin Lehmbruck/Mellimaras Jo Jo und Pia Linneweber/Cash Snowy  unter der Führung von Martina Binnenbrücker und Jens Hoffrogge.Auch der Einzelsieger kam mit Oliver Mario Senf aus ihren Reihen.

 

 

Den Sieg in den Einzelwertungen erkämpften sich:

 

Goldener Steigbügel  (beste Reiterin/Seniorin)

Christina Hoffmann, Finnley R, RC Bergerhof

Silberner Steigbügel (beste Juniorin/Junge Reiterin)

Annina Lutter , Rock Girl H, RG Haus Dorp

Bronzener Steigbügel

 Insa Schlarhorst-Schulten, Freya, RFV Jagdfalke Brünen

Erfolg der deutschen Vielseitigkeitsreiter in Helvoirt/NL

Bei den „Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter“, dem Europachampionat mit der längsten Tradition, hat die deutsche Mannschaft erfolgreich ihren Titel vor Großbritannien und Belgien verteidigt. Für die Mannschaft starteten in Helvoirt Marc Dahlkamp (Selm-Cappenberg) mit Salvatore D, Anna Roggenland (Everswinkel) mit San Siro´s PlaymateStefanie Böhe (Ganderkesee) mit Haytom. Martina Reemtsma (Groß Walmstorf) mit Henry, Sophie Pritschau (Westerrade) mit Brer Rabbit sowie Frank Feldmann (Münster) mit Florenz, der sich zusätzlich über Einzelsilber freuen durfte.

                     Euro Junioren in Bialy Bor/Polen

                          Platz 6 für Anais Neumann

Bei der Euro Junioren vom 13. bis 16. August in Bialy Bor/Polen gab die deutsche Juniorenmeisterin Anais Neumann (17, Nürmbrecht) mit Pumuckel E einen tollen EM Einstand.

Die als Einzelreiterin startende Rheinländerin blieb in der Dressur unterhalb der 40er Marke und sammelte sowohl im Gelände als auch Springen vier Strafpunkte. 46,4 Minuspunkte bedeuteten für sie einen tollen Platz sechs.

 

Als Chef de equipe war der rheinische Trainer/Parcours-Chef und TD Karl-Heinz Nothofer aus Kamp-Lintfort dabei.

 

              Pony EM in Malmö / 3 Rheinländer dabei !!

Brandon Schäfer-Gehrau beendet mit einem hervorragendem 8. Platz seine 1. Pony EM

Eine tolle EM-Premiere feierte in Malmö Brandon Schäfer-Gehrau.

In einer einwandfreien  Dressur eritt er sich Platz zwei.

Im Gelände erhielt  der 15-jährige Rheinländer, der als Einzelreiter am Start war, dann jedoch 13,2 Strafpunkte für eine Zeitüberschreitung. Nach einer fehlerfreien Runde im Springen beendete Brandon Schäfer-Gehrau seine EM-Premiere somit auf Platz acht.

Charlotte Fritzen und ihr Schecke Classic Touch blieben im Parcours zwar fehlerfrei und sammelten im Gelände lediglich 2,8 Zeit-Strafpunkte, kamen aufgrund einer schlechten Dressur aber nicht über Rang 24 hinaus.

Antonia Baumgart mit ihrem Turn Up Trumps wurde im Gelände das Eulenloch genauso zum Verhängnis wie ihrer Teamkollegin Emma Brüssau mit Rocky.

Dadurch kam das deutsche Team nicht in die Wertung.

                   Team Rheinland weiter erfolgreich

3. Platz im Einzel und in der Mannschaft beim NachwuchsChampionat in Warendorf Abteilung Pferde

4. Platz für die Ponies

Die langen Vorbereitungen haben sich ausgewirkt. der Landestrainer Jarno Debusschere konnte sich mit seiner  Mannschaft der Pferde  verdient auf dem 3.Platz platzieren. Anna-Lena Schaaf stand durch ihre gleichmäßig gute Leistungen mit einem 3. Platz auf dem Treppchen, während die erfolgreichen Reiter der Goldenen Schärpe Katharina Eggert und Isabell Mengeler mit einem 10. und 11. das Ergebniss abrundeten. Tommi Krollo und Paula Flocke hatten neben tollen Ergbnissen zB. im Springen Tommi mit einer 8,3 und Paua mit einer 8.0 im Gelände leider auch in einzelne Disziplinen Pech.

 

Die Mannschaft der Ponies schloßen mit Tina Hoffmann die Prüfung mit einem tollen 4.Platz ab. Jana lehmkuhl war mit einem 11.Platz platziert. Annika Junge erreichte den 13.Platz. Anna-lena Schaaf als Doppelstarterin mit reichlich zu tun wurde 15. Amelie Colsmann vervollständigte das Team und beendete die Prüfung auf Platz 31.

Ein erfolgreiches und sonniges Wochenende liegt hinter den Goldene Schärpe Reiter zu Pferd

Nebem dem wunderschönen Wetter und dem herzlichen willkommensein im Saarland auf dem Linsler Hof stand der Team Geist an erster Stelle. Alle 10 Mannschaft Reiter wurden bei jedem Ritt von den Anfeuerungen der Teamkollegen und der Fan- gemeinschaft der Eltern getragen. Das führte dann auch zu einem Riesen Erfolg in der Einzelwertung. Platz 1 für Isabell Mengler mit Sandro Rivera, Platz 2 für Katharina Ebbert und Ambra.

Leider waren die beiden in unterschiedlichen Mannschaften, daher war in der Teamwertung ein beachtlicher 5.Platz für die Mannschaft von Isabell mit den TeamReitern Lisa Hübner mit ein 16.Platz, und  Mona Lambert, Tommi Krollo und Emma Hartmann erreicht worden. In der Mannschaft von Katharina kämpften Sina Grischke, Margaux Reuter, Carolin Persuhn und Julia Haiminger mit.

Das Gelände war sehr anspruchsvoll und hatte so für unsere Reiter seine Tücken.

Belohnt wurden Isabell und Katharina nach der Siegerehrung mit einer Dusche, die bei 28 Grad aber auch eine Wohltat war.

              Team Rheinland gewinnt Bundeswettkampf

Das Team um Landestrainer Jarno Debuscherre mit Lena Scheepers, Simone Boie, Annika Baumgart und Anita Malec legte eine gute Grundlage durch Dressur und Gelände mit dem  Platz 2. .In einem spannenden Springen wurde es dann entschieden.,die Westfalen auf Platz 2. verdrängt. Der Sieg war erreicht.

Goldene Schärpe Ponies

Das Rheinland war in diesem Jahr mit zwei Teams auf der Goldenen Schärpe Ponys in Saerbeck/Westfalen vertreten. Es waren wunderschöne, erlebnisreiche Tage für die neun Teilnehmer. Der Teamgeist der Mannschaften war toll. Kurzum – jeder war für jeden da! Am Ende der Veranstaltung konnte sich das Team Rheinland 1 (Helena Bottermann, Anna Knappstein, Eve Olschowka, Dana Rauh) über den achten Platz und  das Team Rheinland 2 (Pauline Heer, Jasmin Hilgers, Nele Koch, Laura Münker, Oliver Mario Senf) über einen sechsten Platz freuen. Die Teilnehmer waren im Vorfeld durch Magret Neukäter und Christina Hoffmann bestens auf die Prüfung vorbereitet worden.

Deutsche Meisterschaften Kreuth

Die Deutsche Meisterschaft der Junioren ging in diesem Jahr ans Rheinland. Anais Neumann mit Ihrem Pumuckl gewann die Meisterschaft in der CCI 1* Prüfung. Sie beendete die Prüfung mit Ihrem Dressurergebnis.

 

Mit in der Mannschaft von Landestrainer Jarno Debusschere waren bei den Junioren Raquel Reuter und Valentina Arndt, die als 11. bzw. 27.die Prüfung beendeten.

bei den Jungen Reitern waren Katharina Rudolphi und Annika Baumgart mit von der Partie.Kathatina beenete als 13. die Prüfung. Annika hatte leider einen Sturz im Springen und schied aus.

      Vielseitigkeitswochenende in Langenfeld vom 30.10. - 1.11.2015

 

Besser ging nicht.

Alles passte. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Herbstseite, die Seminare waren gut besucht, die Lehrgänge konnten jede Menge Informationen und praktische Tipps geben. Die Stimmung war aller bestens.

 

Die Gewinner -innen des Frank Ostholt Lehrganges waren wieder mal begeistert und von Chris Bartle konnten so einige noch ´was lernen.

 

 

Über Aachen und Hongkong in den Vorstand des PSVR

 

Judith Ebbert ist mit Wirkung zum 1.Oktober 2015 in den Vorstand des PSVR bestellt worden.

Judith kommt aus der Vielseitigkeit, und ist vielen vielleicht noch bekannt aus den Zeiten als sie noch aktiv für den RV von Lützow-Hamminkeln ritt.

Sie studierte in den Niederlanden Pferdemanagement, Absolvierte beim CHIO und in Hongkong Praktiken bis sie als Assistentin der Geschäftsführung nach  Langenfeld kam. Viel Erfolg wünscht die IGV Rheinland

 

 

Sunk n Road fertig gestellt

 

Mit Dank an die Familie Baumgart, die für das Sponsoring der Sunk n Road verantwortlich ist.

Hiermit setzen Herr und Frau Baumgart weiterhin Akzente, um die Vielseitigkeit und die Jugend zu fördern.

So wie der GEBA Cup die L-Prüfungen im Rheinland fördern soll um den Reitern einen Einstig in internationale  Prüfungen zu ermöglichen.

Nur mit Hilfe solcher großzügigen Unterstützungen ist eine entsprechende Förderung unserer Jugend und jungen Reiter möglich!

 

 

 

Goldenes Reitabzeichen für Landestrainer Jarno Debusschere

 

 

Unser Landestrainer Jarno Debusschere bekam am vergangenen Wochenende anlässlich des Bundeswettkampfs und der Rheinischen Meisterschaften das Goldene Reitabzeichen verliehen. Übergeben wurde es von Rolf-Peter Fuß , Markus Schneppenheim gratulierte. Herzlichen Glückwunsch an Jarno und das er weiterhin seine errittene Praxis in unseren Nachwuchs steckt.

IGV-Sitzungen

nächster Termin folgt

 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]

Sponsoren

Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Fahnenbruck