Interessengemeinschaft Vielseitigkeit Rheinland e.V.

 

Die IGV-Rheinland wurde 2009 gegründet, um die Vielseitgkeit im Rheinland zu fördern. Sie ist ein Zusammenschluss von Liebhabern, Freunden und Förderern der Vielseitigkeit.

 

Reiter

Für den Reiter bietet die IGV ein facettenreiches Angebot an Turnierstarts in Form von Cups wie Schneppenheim, Eiskiste, Reit-TV und GEBA-Cup. Die Jugend wird durch das IGV Team gefördert, die Richtung Leistungssport und Kader gehen, auch die goldene Schärpe einem Bundesjugendwettbewerb der Klasse E,  wird durch die IGV begleitet. Am Ende der Saison organisiert die IGV zusammen mit dem Pferdesportverband Rheinland das Vielseitigkeitswochenende mit vielen interessanten Referenten mit Seminaren und Fortbildungen für Reiter, Trainer, Tuernierfachleute und Veranstalter, dem Frank Ostholt Lehrgang für Cup Gewinner und dem Team Rheinland Abend.

 

Sicherheit rund ums Turnier

Trainingsmöglichkeiten und Unterstüzung von Vereinen zum Bau von Vielseitigkeitshindernissen bietet die IGV an. Auch der Sicherheitsaspekt im Geländereiten ist Inhalt vieler Projekte der IGV.

Für Veranstalter bietet die IGV die Möglichkeit des Ausleihes von Funkgeräten für Turniere, den Verleih von Erdschrauben für die sichere Befestigung von Hindernissen. Ein Notarztkoffer kann ebenfalls verliehen werden. Auch die Vorbereitungstage für die TD´s werden übernommen.

 

Hindernisrichter

Für das Rheinland hat sich eine Gruppe von Hindernisrichtern gebildet. Deren Ziele es ist durch Schulungen, Aktionen und Zertifizierungen eine Besetzung der Vielseitigkeiten mit qualifizierten Hindernisrichtern zu ermöglichen.

 

Zur Mitarbeit ist Jede und Jeder aufgefordert, die sich angagieren und mitarbeiten wollen. Einmal pro Monat finden Sitzungen möglichst im Turnus, letzter Donnerstag des Monats an wechselnden Orten statt. Der Ort wird auf den IGV-Seiten veröffentlicht. Jeder Interessierte ist zu den Sitzungen herzlich eingeladen.

 

 

Zur Unterstützung der Arbeit der IGV ist jeder als Mitglied herzlich willkommen.

 

Aufnahmeantrag:

AufnahmeantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [173.5 KB]

 

 

 

 

 

IGV-Mitglieder für besondere Verdienste geehrt

Auszeichnung von Karl-Heinz Nothofer mit der Trainernadel

 

Er ist nicht nur aus der rheinischen Vielseitigkeitsszene absolut nicht mehr wegzudenken: Karl-Heinz Nothofer ist als Trainer, FEI-Parcourschef, FEI-Technischer Delegierter und FEI-Steward in der Vielseitigkeit unter den Buschreitern quasi eine „Institution“. Der 2. Vorsitzende des Reitvereins Seydlitz-Kamp und stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Wesel verleiht nicht nur vielen Geländestrecken und Springparcours‘ seine persönliche, stets faire, aber durchaus fordernde Note, sondern hilft auch etlichen Vielseitigkeitsreitern in Sachen Spring- und Geländetraining im wahrsten Sinne des Wortes auf die Sprünge. Zu den erfolgreichsten Schülern des 58-Jährigen gehört seine Nichte Celina Nothofer, die unter anderem Silber und Bronze bei den Europameisterschaften der Junioren gewann und mit seiner Unterstützung zur Deutschen Meisterin bei den Jungen Reitern avancierte, und Jana Weyers die bis in den 3Sterne bereich erfolgreich unterwegs ist und mit der Mannschaft der JR eine Goldmedaille mit der Mannschaft errang.

Für seine herausragenden Verdienste rund um die Vielseitigkeitsreiterei wurde Karl-Heinz Nothofer bereits 2005 mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, heute erhält er als Würdigung seiner Ausbildungsarbeit die Trainer-Nadel.

 

Quelle: PEMAG

 

Andre Kolmann – Ehrennadel in Gold

Für seine langjährigen Verdienste rund um den Kreisreiterverband Wesel erhielt Andre Kolmann  die Ehrennadel in Gold. Die Vielseitigkeit kennt ihn auf zahlreichen Turnieren als Richter, TD  und gleichzeitig die Stimme am Mikrofon. Wir hoffen, das sein Interesse ander Vielseitigkeit noch lange währt.

 

 

Markus Schneppenheim - Ehrennadel mit Lorbeerkranz

Als erster Vorsitzender der IGV Rheinland ist er stets an vorderster Front dabei, wenn es darum geht, den rheinischen Vielseitigkeitssport zu unterstützen. Gemeinsam mit den Vertretern der IGV liegen ihm dabei die Sicherheit im Vielseitigkeitssport und die Nachwuchsförderung am Herzen. Rheinische Turnierveranstalter unterstützt und ehrenamtliche Helfer geschult, um für die Reiter einen deutlich erhöhten Sicherheitsfaktor bieten zu können. In der Nachwuchsförderung wird z.B. Schneppenheim-Cup, in dem der Vielseitigkeitsnachwuchs einen Einstieg in den Sport findet, seit Jahren initiiert. Als Sponsor steht Markus Schneppenheim hier für eine gezielte Förderung, die bereits den Reitern der unteren Klassen entsprechende Startmöglichkeiten bietet.  

Quelle unfd Fotos: PEMAG

 

 

Annette Hoffrogge und Franz Josef Münker wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des PSVR geehrt mehr>

IGV-Sitzungen

nächster Termin folgt

 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]

Sponsoren

Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Fahnenbruck