1. TD in nationalen Prüfungen

 

Förderung der Sicherheit durch die IGV-Rheinland

Auch in Zukunft wird die IGV-Rheinland eine Unterstützung für die Veranstalter von Vielseitigkeiten bieten. Der Vorbereitungstag, den der TD im Vorfeld der Veranstaltung aufzuwenden hat, wird von der IGV übernommen.

TD-Liste international

 

2. Verleih von Sprechfunkgeräten

 

Die IGV stellt Sprechfunkgeräte für Vielseitigkeitsturniere zur Verfügung. Gebühren, Ansprechpartner, etc können dem Infoblatt entnommen werden.

 

 

InfoblattServicefür VeranstalterFunkgerä[...]
Microsoft Word-Dokument [14.6 KB]
MietvertragFunkgeräte_IGV_11022016.doc
Microsoft Word-Dokument [226.0 KB]

 

 

3. Geländehindernis-Befestigungen

 

Die IGV stellt spezielle Befestigungssysteme für Geländehindernisse zur  Verfügung. Gebühr, Ansprechpartner etc werden in Kürze veröffentlicht.

 

Info_IGV_Hindernisbefestigung.pdf
PDF-Dokument [132.5 KB]

Deformierbare Hindernisse

Einsatz deformierbarer Hindernisse (MiM): Um den Einsatz deformierbarer Hindernisse voranzutreiben, bezuschusst das DOKR mit Unterstützung der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport Vielseitigkeitsveranstalter, die Sicherheitselemente (insbesondere MIM: http://mimsafenewera.com/) in ihre Strecke einbauen und testen wollen. Veranstalter können sich mittels des anliegenden Formulars bewerben. Die MiM-Systeme werden durch das DOKR bestellt und dem Veranstalter direkt aus Schweden zugestellt. Die Auswahl ist zunächst auf Veranstalter von Gelände- und Vielseitigkeitsprüfungen der Kl.A und höher beschränkt und eine zusätzliche Nutzung der Hindernisse zu Trainingszwecken sollte erfolgen. Als Gegenleistung wird eine Dokumentation der Erfahrungen erwartet. Sollten Sie Interesse an einer Förderung haben, so senden Sie uns bitte das anliegende Formular ausgefüllt schnellstmöglich zurück.

 

Email: Pganders-meyer@fn-dokr.de

Web: www.pferd-aktuell.de

4. Turnierärzte

mit Gültigkeit der LPO 2013 ist bei Gelände LP die Anwesenheit eines verantwortlichen Arztes mit Erfahrung in der Versorgung in der Versorgung schwerer Verletzungen vorgeschrieben.

 

hier ein link zu einer "Ärzte im Reitsport" Datenbank:

 

http://www.ärzte-im-reitsport.de/

 

5. Notarztkoffer

 

Die IGV stellt einen Notfall-Rucksack zur Verfügung.

 

Der Notfall-Rucksack ist stationiert bei:

Stephanie Haunhorst
Anton-Heinen-Strasse 17
Mönchengladbach
Tel. 0173-8908023  od.  021618394857
Email
stephaniehaunhorst@googlemail.com

Die Nutzer sollen sich direkt mit Stephanie  in Verbindung setzen, um die Übergabe  des Rucksackes zu vereinbaren.

 

Der Notfallkoffer/-rucksack ist ausgestattet entsprechend Notfall-Arztkoffer  nach DIN 13232-N mit allen erforderlichen Equipments und Notfallmedikamenten. In dieser Form kann er auch an “Nicht-Ärzte” ausgegeben werden.

Ein Ergänzungsset mit Betäubungsmitteln kann zur Verfügung gestellt werden,
das setzt aber voraus, dass der Arzt den Notfallrucksack mit Ergänzungsset
persönlich übernimmt.

 

Weitere Info`s unter Medizin/Turnierärzte

 

 

IGV-Sitzungen

nächster Termin folgt

 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]

Sponsoren

Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Fahnenbruck