Archiv 2016

 

 

 

Erolgreiches Vielseitigkeitswochenende

 

Das Vielseitigkeitswochenende war wiedermal ein riesen Erfolg.

Gespickt mit hoch interessanten Themen und Kursen war für jeden was dabei.

Angefangen von der Öffentlichkeits- und Pressearbeit über den Bau von Geländehindernissen, über die Ausbildung von Hindernisrichtern bis zur medizinischen Versorgung mit Betreuung von Reitunfällen (Fortbildung zum Turnierarzt) waren alle Themen abgedeckt.

 

Die Reiterinnen und Reiten wurden hochkarätig von u.a. Chris Bartle betreut, der sein Trainingsgerät "Rock on Ruby" im Gepäck hatte.

Jarno Debusschere und Barbara Hirsch sorgten sich weiter um den perfekten Sitz beim Vielseitigkeitsreiten. Für das mentale Training zeichnete sich Anja Krenz-Maes verantwortlich.

 

Ein Highlight war aber sicherlich wieder das individuelle Training mit Frank Ostholt.

Auch dieses Jahr kamen die Cup-Gewinner in den Genuß eines Trainings durch den ehemaligen Olympiasieger.

 

Einen dank an die Organisatoren und Ausrichter für dieses lehrreiche und spannende Wochenende.

 

Markus Schneppenheim neuer Vorsitzender Verbandsausschuss Leistungssport

 

 

Der 1. Vorsitzende der IGV Rheinland, Markus Schneppenheim, ist zum neuen Vorsitzenden des Verbandausschuss Leistungssport/Ausbildung des Pferdesportvervandes Rheinland gewählt worden.

Markus Schneppenheim gehört seit 4 Jahren dem PSVR Präsidium an.

Der Verbandsausschuß Leistungssport/Ausbildung reflektiert das System zur Kaderberufung und die Sichtungswege.

Die wichtigen Belange des Leistungssports und der Ausbildung werden in dem Verbandsausschuß erörtert und verhandelt.

 

GLückwunsch an Markus Schneppenheim zur Wahl und viel Erfolg bei seiner Arbeit

 

 

 

 

Finale Raiffeisenmarkt Cup 2016 in Enzen-Euskirchen

 

Jana Lehmkuhl mit Veith vom RFV Hünxe

                           und

Kira Theberath mit Van Deik vom RV Sedlitz Kamp

 

gewinnen den Raiffeisenmarkt Cup 2016 in einem spannendem Finale in Enzen bei RV Enzen-Euskirchen.

 

Glückwunsch an die Gewinnerinnen !

 

 

Anais Neumann gewinnt Vielseitigkeits EM in Montelibretti

 

Anais Neumann gewinnt nach abschließendem fehlerfreiem Springen die EM der Jungen Reiter / Junioren in Montelibretti !

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

 

 

 

 

Konstantin Harting gewinnt DM der Ponyvielseitigkeitsreiter

 

Vom 16.-18.9.2016 fanden in Lauterbach die Deutschen Meisterschaften der Pony-Vielseitigkeitsreiter und statt. Von Begin an auf Titelkurs, teilte sich Konstantin Harting mit dem siebenjährigen Camillo WE in Lauterbach vom Fleck weg Platz eins in der Dressur mit Annika Junge (Meerbusch) und Fernet. Auch das Gelände bereitete dem rheinischen Paar bis auf wenige Zeitfehler keine Probleme, doch die besondere Glanzleistung lieferte es im Parcours ab. Dort gehörten Konstantin Harting und Camillo WE zu den wenigen, denen eine Nullrunde gelang: Endstand 42,9 Minuspunkte

 

Glückwunsch zu diesem Erfolg

 

 

Bericht von Waregem 22.-25.9. 2016

 

Waregem 2016 - ein wahrlich gelungenes Turnier auf allen Ebenen. Das Wetter, das Ambiente und auch die sportlichen Erfolge stimmten aus deutscher Sicht.

Der gesamt Turnierplatz liegt mitten in einem kleinen Ort um das sog, Hippodrom herum – eine Trabrennbahn mit großer Rasenfläche im Innenraum. Dort fand die Dressur der 1* und 2* Prüfung statt. Die 3* Dressur fand auf dem Sandplatz des daneben gelegenen Turnierplatzes statt, auf dem später auch das Springen absolviert wurde. 

Antonia Baumgart konnten sich bereits in der Dressur mit 40,9 Minuspunkte an die Spitze der 82 Teilnehmer setzen.  Aus deutscher Sicht folgten dann Josephine Schnaufer und StefiBöhe auf Platz 5 und 6. Platz 8 und 9 dann Dirk Schrade und Kai-Steffen Meier........

 

weiterlesen: bitte pdf Datei öffnen

 

 

Bericht Waregem 2016_0001.pdf
PDF-Dokument [94.4 KB]

 

Landesturnier Düren

 

Vom 26.-28.8.2016 fand in Düren wieder das Landesturnier statt, mit fast schon traditionell heißem Sommerwetter.

 

Die Rheinischen Mannschafts-Championate der Vielseitigkeit konnten folgende Mannschaften erkämpfen:

 

Klasse E:    KV Heinsberg

                   Christine van Hooijdonk, Janina Kimberley Brandt

                   Marco Löhr und Paula Schaffrath

 

Klasse A*:  RV Seidlitz Kamp

                   Katharina Eggert, Amy Ingensand

                   Amelie Colsman und Kira Theberath

 

Klasse L:     KV Düsseldorf

                   Brandon Schäfer-Gehrau, Melina Rytir

                   Ralf Ehrenbrink und Christina Hoffmann

 

In der Einzelwertung erkämpften sich die Reiterinnen und Reiten die begehrten Steigbügel mit folgendem Ergebnis:

 

Bronzener Steigbügel: Brandon Schäfer-Gehrau, RC Bergerhof

 

Silberner Steigbügel:   Brandon Schäfer-Gehrau, RC Bergerhof

 

Goldener Steigbügel:   Roland Harting, RJC Rodderberg

 

 

 

Doppelgold für Anna Lena Schaaf

 

Grandioser Sieg für Anna Lena Schaaf bei den Europameisterschaften der Pony-Vielseitigkeitsreiter in Vilhelmsborg (DEN). Sie trat dort im Sattel von Pearl in der Mannschafts- und eine Einzelwertung an. Bereits in der Dressur lieferte sie das zweitbeste Ergebnis. Im Gelände blieb sie fehlerlos in der Zeit und auch im Springen waren Anna Lena Schaaf und Pearl nicht zu schlagen. Sie behielten die Nerven und beendeten auch den Parcours fehlerfrei. Damit gewannen sie nicht nur die Prüfung, sondern auch die Goldmedaille in der Einzelwertung. Durch die ebenfalls sehr guten Leistungen ihrer Mannschaftskollegen durfte die aus Hünxe stammende Reiterin sich am Ende auch über die Mannschaftsgoldmedaille freuen.

Wir gratulieren zu diesem herrausragendem Erfolg !

 

 

Antonia Baumgart – jüngste Siegerin des Bundewettkampfs

 

Nun ist es amtlich. Die Nachbereitung des Bundeswettkampfs in Bad Harzburg durch die Warendorfer Reiterzentrale (FN/DOKR) hat ergeben das Antonia Baumgart die jüngste Siegerin in der Geschichte des Bundeswettkampfs ist. Der Bundeswettkampf hat seit 1924 eine lange Tradition und sehr viele der namhaften Reiter, wie Max Habel, Tonius Lehmkuhl, Horst Karsten und Dr. Reiner Klimke der älteren Generation aber auch die aktuellen Kaderreiter wie Andreas Ostholt, Ingrid Klimke und Andreas Dibowski findet man auf den Siegerlisten des Bundeswettkampfs. Auch der zurzeit weltweit erfolgreichste Vielseitigkeitsreiter Michael Jung war Sieger in diesem Wettbewerb. Bei seinem erstem Sieg 2004 war er allerdings bereits 22 Jahre alt.

 

Antonia Baumgart gewinnt Bundeswettkampf

 

Beim Bundeswettkampf in Bad Harzburg vom 12.-14.8.2016 erkämpfte sich das Team Rheinland mit Antonia Baumgart, Frauke Rockhoff und Julia Berels einen hervorragenden 3 Platz in der Mannschaftswertung.

 

Antonia Baumgart auf Rapunzel war in der Einzelwertung nicht zu schlagen und gewann den Bundeswttkampf.

Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

 

Unsere IGV Hindernisrichter bei der CHIO 2016 in Aachen

 

Hindernisrichter der IGV Rheinland waren auch dieses Jahr wieder bei der CHIO in Aachen gefragt.

Bericht vom Bundesnachwuchs Championat in Warendorf vom 5.-7.8.

 

Auch dieses Jahr waren wieder tolle, talentierte und engagierte Reiterinnen Teilnehmer auf dem Bundes-Nachwuchschampionat 2016.

Wir hatten die ganze Zeit über sehr viel Spaß… auch wenn vielleicht nicht immer jeder Reiter mit seinem Ergebnis zufrieden war.

 

Weiterlesen

Bundesnachwunchschampionat Isabel Berich[...]
Microsoft Word-Dokument [16.2 KB]

 

Die Rheinischen Meister stehen fest

 

Bei den Ponies siegte die amtierende Deutsche Meisterin Anna Lena Schaaf , die anschleißende an die Prüfung für eine Teilnahme bei den Europameisterschaften der Ponyreiter nominiert wurde. Als erste Reserve wurde Charlotte Fritzen nominiert. Den zweiten Reserveplatz im deutschen Team erkämpften sich in Hünxe Konstantin Harting und Mariestad.

Silber errang Konstantin mit Camillo WE in der Rheinischen Meisterschaft und Bronze ging an Helena Bottermann.

 

Bei den Junioren gab es Gold für Frauke Rockhoff, Silber für Antonia Baumgart, Bronze an Clara Sophie Abeck,.

Bei den Jungen Reitern erritt Annika Hoffmann Gold, Silber sicherte sich Lena Scheepers, Bronze für Marie Zauber

Das Ergebnis bei den Reitern: Simone Boie Gold mit gleichzeitigen Erfolg im U25 - Fördercup, Arne Bergendahl Silber, Bronze erritt sich Jörn Warner.

Tolle Rheinische Meisterschaften !!

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren und Jungen Reiter in Luhmühlen

 

Was für ein Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren!

Zum 2.mal in Folge wird Anais Neumann Deutsche Meisterin der Junioren in der Vielseitigkeit.

Aber unser Landestrainer Jarno Debusschere hatte noch mehr Erfolge zu vermelden.

Nur knapp verpasste Annina Lutter mit ihrem hervorragendem 4. Platz bei den Jungen Reitern das Treppchen.

Nils Kirschbaum wird 9. und Frauke Rockhoff kann sich auch platzieren.

Antonia Baumgart musste nach einer guten Dressur dann leider 2 Steher in ihrer Wertung verbuchen.

 

Allen Reiterinnen und Reitern und dem Landestrainer einen herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen !

 

Damit aber noch nicht genug der guten Nachrichten.

Anais Neumann, Aninna Lutter und Nils Kirschbaum wurden zum Nachtreffen mit Philine Ganders-Meyer berufen und über die Sichtungswege zur Euro informiert.

 

 

 

 

 

 

Goldene Schärpe Ponies 24.-26.6.2016 in Höven

 

Super erfolgreich kehren unsere Teilnehmer von der goldenen Schärpe zurück.

Ein tolles Team mit Unterstützung ihrer Eltern und geführt von der Trainerin Tina Hoffmann hat das Rheinland hervorragend vertreten.

Bei einer super organisierten Veranstaltung vom RV Höven konnte Helena Bottermann eine Abteilung der  Goldenen Schärpe gewinnen und wurde mit einer Wertung von 9,2 auch Springsiegerin!

Bei insgesamt 90 Teilnehmern erreichte Oliver Senf einen super 10.Platz in der Einzelwertung.

In der Mannschaftswertung konnte ein 6. und ein 16. Platz erkämpft werden.

Aber auch tolle Einzelleistungen, wie 9,5 von Carina beim Vormustern, 8,1 Myna im Springen, 7,6 Fiete und Maria, 7,2 Jasmin, Julian und Julius im Gelände stellten nochmal die Stärke unserer Teilnehmer heraus.

Aber auch der Spass kam beim Länderabend nicht zu kurz.

 

Allen Reiterinnen und Reitern einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung !

Ergebn. mannsch..pdf
PDF-Dokument [199.7 KB]
Einzelerg. gr1.pdf
PDF-Dokument [204.0 KB]
Einzelerg.gr2.pdf
PDF-Dokument [202.1 KB]

Goldene Schärpe Pferde vom 3.-5.6.2016 in Kreuth

 

Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen !

Tolles Team, super Stimmung, super Erfolge.

Mit Claudia Fahnenbruck als Mannschaftsführerin, Caro Hoffrichter als Trainerin und Anja Maes als mental Trainerin, Jan und Emma als Helfern und tollen Eltern war das Team Rheinland bestens betreut.

Margaux Reuter, Elena Habedank, Mona Lambert, Lara Johnigk, Johanna Maes, Christine van Hooijdonk und Isabella Brecl haben super gekämpft und tolle Ergebnisse erziehlt.

In der Mannschaftswertung Platz 3, mit Margaux einen hervorragenden 4. Platz in der Einzelwertung, als einziges Team ein 10,0 in der Theorie, und die stärkste Mannschaft im Gelände !

Dazu ein Sonderpreis für das best herausgebrachteste Pferd an Elena und ein Ehrenpreis für das beste Team-Outfit.

 

Rheinlands Reiter, höher, schneller, weiter.......

 

Hier die kompletten Ergebnisse:

 

 

Finanzielle Förderung qualifizierter ärztlicher Notfallversorgung und deformierbarer Hindernisse

 

Liebe Vielseitigkeitsveranstalter,

                                                          

die folgenden Fördermöglichkeiten werden dank der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und des Benjamin Winter Spendenkontos erfreulicherweise auch im Jahr 2016 fortgeführt:

  1.        Als Maßnahme der Task Force Sicherheit Vielseitigkeit soll ermöglicht werden, dass eine qualifizierte ärztliche Notfallversorgung auch bei kleineren Startfeldern und damit geringeren Nenngeldeinnahmen sichergestellt werden kann. Sie können also bei Einsatz eines qualifizierten Mediziners (s. auch http://www.ärzte-im-reitsport.de/ und http://www.notarzt-boerse.de/) einen finanziellen Zuschuss beantragen. Bitte senden Sie mir dazu die Informationen zur Veranstaltung (Ort, Datum, RV, Ansprechpartner mit Email-Adresse, Name des TDs, Kontoverbindung des RV) sowie natürlich Name, Qualifikation und Honorar und Rechnung des eingesetzten Mediziners. Wir bedanken uns bei Familie Winter, die diese Maßnahme über das Benjamin Winter Spendenkonto fördert.
  2.        Einsatz deformierbarer Hindernisse (MiM): Um den Einsatz deformierbarer Hindernisse voranzutreiben und weitere Erfahrungen zu sammeln, bezuschusst das DOKR mit Unterstützung der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport Vielseitigkeitsveranstalter, die Sicherheitselemente (insbesondere MIM: http://mimsafenewera.com/) in ihre Strecke einbauen und testen wollen. Veranstalter können sich mittels des anliegenden Formulars bewerben. Die MiM-Systeme werden durch das DOKR bestellt und dem Veranstalter direkt aus Schweden zugestellt. Die Auswahl ist zunächst auf Veranstalter von Gelände- und Vielseitigkeitsprüfungen der Kl.A und höher beschränkt und eine zusätzliche Nutzung der Hindernisse zu Trainingszwecken sollte erfolgen. Als Gegenleistung wird eine Dokumentation der Erfahrungen erwartet. Sollten Sie Interesse an einer Förderung haben, so senden Sie uns bitte das anliegende Formular ausgefüllt schnellstmöglich zurück.

 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Erfolg und gutes Gelingen für Ihr Vielseitigkeitsturnier!

 

Freundliche Grüße

 

Philine Ganders-Meyer

Koordinatorin Vielseitigkeit/ Manager Eventing

Turnier- und Spitzensport/ Sports Department

Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V./

German Equestrian Federation

Tel. 0049-2505-927903

Fax. 0049-2581-6362-7-289

Email: Pganders-meyer@fn-dokr.de

Web: www.pferd-aktuell.de

 

 

 

Erste Hilfe Lehrgang

 

Nach einem  Aufruf folgten Taten ,16 begeisterte  und  engagierte  VIelseitigkeitsfreunde kamen am 12.03.2016 zum

Erste Hilfe Lehrgang.

Schwerpunktmäßig waren Themen

Erste Hilfe im Reitsport,Notfälle auf dem Reitplatz und im Gelände.

Herz Lungen Wiederbelebung,Automatischer externe Defibrilation.

Referent war Dr. Hans Jörg Mühlen Internist.

Er war für den theoretischen Teil zuständig.

Sein Sohn Lars Mühlen (ausgebildeter Rettungssanitäter)

übernahm den praktischen Teil.

Wir, die Ansprechpartner der IGV Rheinland, waren sehr erfreut,dass die Mehrzahlder Teilnehmer Hindernisrichter waren,oder die es in nähere Zukunft

werden wollen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen, die uns unterstützt haben, bedanken,

ein ganz besonderer Dank an den Vorstand des RuFV Hünxe, der uns die Räumlichkeiten

zu Verfügung stellte.

Einen Herzlichen Dank auch an Andrea Josten die für das leibliche Wohl gesorgt  hat.

 

Von guten Taten soll man sprechen, die schlechten verbessern

 

Wir wünschen allen eine tolle Saison 2016.

 Mit reiterlichem Gruß

Dietmar Riede, Reinhold Engel und Peter Rieskamp 

 

Teilnehmer

 Peter Rieskamp, Werner Müller, Lohtar Gokisch, Andrea Josten , Micole Driescher, Elke Mai, Andreas van Laak, Christoph Dützer, Otto Peters, Gabriele TEpaß, Nadja Schulte, Clara Sophie Abeck, Carolin Schwarz,

Hans Bürgers,Christin Buchmann und Reinhold Engel.

                   1. IGV Team Trainingswochenende 22-24.01.2016


Das neue IGV Team 2016 traf sich vom 22.-24.01.2016 zum ersten gemeinsamen Trainingswochenende in Langenfeld.

weiterlesen......

 

Hallen-Indoor Gelände 2016 in Langenfeld

 

Am 19, 20 und 21 Februar 2016 trafen sich wieder viele an der Vielseitigkeit begeisterten Reiter zum Hallen Indoor Gelände in Langenfeld.

Da unser eigentlicher Trainer Jarno Debusschere aufgrund einer Krankheit den Unterricht leider nicht ausführen konnte, sind glücklicherweise Jan Büsch und Tina Hoffman für ihn eingesprungen.

 

weiterlesen........Da unser eigentlicher Trainer Jarno Debusschere

IGV-Sitzungen

nächster Termin folgt

 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft die Vielseitigkeit unterstützen!
MitgliedsantragIGV-Rheinland.pdf
PDF-Dokument [123.7 KB]

Sponsoren

Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Fahnenbruck